Brennholz

Geniale Wärme aus dem Wald

Holz ist ein geradezu idealer Brennstoff: CO2-neutral, weil nur das beim Wachsen des Baumes gespeicherte Kohlendioxid freigesetzt wird, und waldpfleglich, weil so die Durchforstung der Jungwälder gefördert wird.

Die Bestellung von Brennholz lang und Restholz erfolgt beim Forstbetrieb der Stadt Bühl über ein Online-Formular. Wer über keinen Internetzugang verfügt, kann alternativ seine Holzbestellung durch die Mitarbeiter des Bürgeramts im Rathaus 2, Hauptstraße 41, der Ortsverwaltungen und der Verwaltungsstellen erfassen lassen.

Zum Online-Bestellformular

Brennholzsortimente zum Kauf „ab Wald“

Unterschiedlich lange und dicke, entastete Holzstämme, die am Wegrand zu haushaltsüblichen Verkaufsmengen gepoltert sind.

Preis:
  • 55,00 Euro pro Festmeter bei Buche, Eiche, Esche, Ahorn
  • 30,00 bis 45,00 Euro pro Festmeter je nach Güte bei Roterle
  • 30,00 Euro pro Festmeter bei Pappel
  • 38,00 Euro pro Festmeter bei Nadelholz
Nach dem Holzeinschlag auf der Fläche verbliebenes Restholz

Preis:
  • Die Preise liegen für Laubholz je nach Holzqualität und Lage bei zirka 8,00 bis 18,00 Euro pro Raummeter.
  • Bei Nadelholz und Pappel zwischen 3,00 und 13,00 Euro pro Raummeter.
Sterholz wird nicht mehr angeboten.