Schwarzwaldbad

Nach der Corona-bedingten Zwangspause hat das Bühler Schwarzwaldbad wieder geöffnet. Allerdings sind für die Badegäste einige Vorgaben zu beachten. So dürfen sich aktuell maximal 1.200 Besucher im Schwimmbad aufhalten. Eine Anzeige der aktuellen Besucherzahlen gibt es auf der Internetseite des Schwarzwaldbads. Dort finden Interessierte auch weitere Informationen und Antworten auf die häufigsten Fragen rund um einen Badbesuch.  


Das Bühler Schwarzwaldbad hat mit seinen neun Becken (inklusive Hallenbad) eine Wasserfläche von über 2.000 Quadratmetern. Von der großzügigen Außenanlage fällt der Blick auf die Höhenzüge des Schwarzwaldes.

Freibad

Blick von oben auf das Freibad


Das Freibad (Saison: Mai bis September) bietet neben dem Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken ein Kinderbecken mit zwei Wasserrutschen, eine Großwasserrutsche sowie eine Sprunganlage. Zwei Beach-Volleyballfelder, eine Sandspielanlage mit großem Spielplatz und ein Wasserparadies für Kleinkinder sorgen für zusätzliche Attraktivität.

Hallenbad


Hallenbad

Das Hallenbad verfügt über ein Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmerbecken, ein Kleinkinderbecken und ein ganzjährig betriebenes temperiertes Außensprudelbecken. In der Wärmehalle können sich die Badegäste erholen. Für das leibliche Wohl sorgt ein Kiosk.