Dreimal dritte Liga

Die Stadt Bühl versteht sich als Sportstadt. Dank der zahlreichen Sportstätten und Vereine gibt es eine Fülle an Möglichkeiten – für Hobbysportler ebenso wie für Wettkämpfer. Auch als Ausrichter von internationalen Meetings, ob im Schwimmen oder im Hochsprung, hat man sich einen Namen gemacht. In verschiedensten Sportarten gelingt es den Bühler Athleten und Vereinen zudem, immer wieder Akzente zu setzen. Nicht zuletzt den Volleyballern, die die Zwetschgenstadt zwölf Jahre in der Bundesliga vertraten.

Gleich drei Bühler Mannschaften sind in der kommenden Saison jeweils in Deutschlands dritthöchster Klasse aktiv – eine Tatsache, die für eine Stadt der Größe Bühls durchaus Seltenheitswert besitzt und uns stolz macht.

„Dreimal dritte Liga“: Darauf wollen wir gemeinsam mit unseren Spitzensport-Vereinen aufmerksam machen. Neben den Volleyballern sind das die Turner des TV Bühl sowie die Handballerinnen der SG Kappelwindeck/Steinbach. Dieses Trio geht ab September/Oktober wieder in Liga Drei auf Punktejagd und trägt damit nicht nur den Namen Bühls überregional hinaus, sondern bietet vor der Haustür hochklassigen und sehenswerten Sport.

Am besten überzeugen Sie sich einmal selbst mit einem Besuch in der Sporthalle. Zur Einstimmung auf die neue Saison werden wir die drei Bühler Drittligisten hier vorstellen.

Bildergalerie