Adventsmarkt Bühl

Der dreiwöchige Bühler Adventsmarkt rund um die Pfarrkirche St. Peter und Paul und die beiden Rathäuser zählt in der Zwetschgenstadt traditionell zur vorweihnachtlichen Zeit. Die Händler präsentieren sich an zahlreichen hübschen Ständen in heimeliger Atmosphäre mit Geschenkideen wie Kunst- und Handwerksarbeiten. Auch Weihnachtsbäume werden vor Ort verkauft. Kulinarische Spezialitäten wie Glühwein und Bratwurst dürfen selbstverständlich nicht fehlen.
 
Gemeinsam mit der Innenstadtgemeinschaft „Bühl in Aktion“ organisiert die Stadt Bühl zudem ein attraktives Kulturprogramm, das von Live-Musik bis hin zu Mitmachaktionen für die jüngsten Gäste reicht, etwa im Backzelt und im Treff des Kinder- und Familienzentrums der Stadt Bühl. Jeden Freitagabend spielt bis 22:00 Uhr eine Band. Die generationsübergreifend sehr beliebte „Budenstadt“ startet jeweils am Freitag vor dem ersten Advent.
 
2020 konnte der Adventsmarkt aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Stattdessen sorgten 43 Strahler für noch mehr Flair in der Stadt. Unser erweitertes Beleuchtungskonzept trug dazu bei, dem Kirch- und Marktplatz auch ohne Adventsmarkt sowie dem Johannesplatz eine weihnachtliche Note zu verleihen. Neben den Illuminationen wurden unter dem Titel „Bühl im Advent“ zudem ein kostenloses Parken in der Innenstadt und ein gemeinsames Advents-Quiz der Stadt und ihrer Einzelhändler angeboten.