Aktuell

Klassik-Konzert mit Weltpremiere


Wenn das Bürgerhaus Neuer Markt am Samstag, 13. Januar, 20:00 Uhr, zu seinem Neujahrskonzert einlädt, dann dürfen sich nicht nur die Besucher, sondern auch die Künstler auf der Bühne auf einen ganz besonderen Abend freuen. Im gleichen Gebäude, in den Räumlichkeiten der Städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst, sind die Musiker nämlich nahezu täglich als Dozenten aktiv.

Als Bühler Salonorchester nehmen sie nun ihr Publikum auf einen musikalischen Spaziergang durch die Musikmetropolen mit. „Hereinspaziert“ lautet der Titel des Klassik-Konzerts, bei dem neben den bekannten Märschen, Walzern und Polkas der Strauß-Dynastie auch die Melodien der goldenen und silbernen Operette erklingen werden.

„Die Freude und der Spaß, die wir als Ensemble beim Musizieren haben, möchten wir auf unser Publikum übertragen“, sagt Bernhard Löffler als Leiter des Bühler Salonorchesters. Aufgrund einer Anfrage wurde das Orchester zum Neujahrsempfang 2019 gegründet. Innerhalb kürzester Zeit konnte es sich ein beachtliches Renommee erarbeiten und erhielt Einladungen zu unterschiedlichsten Konzerten.

Mittlerweile sind die Musiker nicht nur im kompletten badischen Raum, sondern auch darüber hinaus unterwegs. „Die besondere Professionalität, die in diesem Orchester steckt, werden auch die Zuhörer im Bürgerhaus zu erleben bekommen“, betont Löffler.

Eine ganz besondere Überraschung kündigt der Leiter der Bühler Musikschule außerdem beim Auftritt des Gastsolisten Manuel Bäuerle an. „Das Publikum wird Zeuge einer Weltpremiere“, so Löffler. Um was es sich genau handelt, möchte er zwar noch nicht verraten, so viel sei aber gesagt, wenn der aus Neusatz stammende Bäuerle die Bühne betritt, sollte man ganz genau hinhören.

Der langjährige Schlagzeug-Schüler an der Bühler Musikschule, der mittlerweile in Freiburg sein Studium zum Berufsmusiker aufgenommen hat, begleitet das Salonorchester im Bürgerhaus ebenso wie der chilenische Tenor Cesar del Rio Fuentes, der am Staatstheater Karlsruher angestellt ist. Während Bäuerle in vier Musikstücken mit Schlagzeuginstrumenten sein Können unter Beweis stellen wird, gibt Fuentes Arien aus bekannten Operetten von Franz Lehar zum Besten.

Tickets für das Konzert mit dem Bühler Salonorchester gibt es ab 22 Euro auf der Webseite des Bürgerhauses, www.buergerhaus-buehl.de, an der Infothek, Telefon (0 72 23) 9 31 67 99, sowie an der Abendkasse.

Salonorchester

^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl