Aktuell

Impro-Theater an Musikschule


„Grenzen.Los“ heißt ein gemeinsames inklusives Kooperationsprojekt der Lebenshilfe der Region Baden-Baden – Bühl – Achern und der Städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst Bühl. Neben einem Chor und einer Instrumentalgruppe ist auch ein Impro-Theater Bestandteil des Projekts, das am 15. Juni im Friedrichsbau zur Aufführung kommen wird. Zur Teilnahme eingeladen sind alle, die Lust auf ein buntes kulturelles Miteinander haben.

Beim Theater-Workshop lernen die Teilnehmer unter der Leitung des Theaterpädagogen Pascal Grupe, der in diesem Bereich auch am Staatstheater Karlsruhe arbeitet, ohne vorgegebenes Stück Szenen zu improvisieren und Figuren sowie Handlung im Moment entstehen zu lassen. Es wird einfach drauf losgespielt, wobei nichts schiefgehen kann – und wenn doch, ist der Spaß garantiert.

Selbstbewusstsein und Spontaneität werden durch den Kurs gestärkt. Eine Anmeldung zum „Impro-Theater“-Workshop, der in unregelmäßigen Abständen in der Musikschule stattfindet, ist im Sekretariat, Telefon (0 72 23) 93 54 16 oder E-Mail musikschule(at)buehl.de, erforderlich.

Mehr Infos zum Projekt „Grenzen.Los“

^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl