Seniorenrat der Stadt Bühl

Auf Initiative der Gruppe „Zeitspender“ und nach einstimmigem Beschluss des Gemeinderats wurde ein Seniorenrat gegründet. Zur konstituierenden Sitzung am 26. November 2019 waren 21 Bewerber und Bewerberinnen geladen, die zuvor vom Gemeinderat bestätigt worden waren.

Der Seniorenrat setzt sich ein für die Teilhabe älterer Menschen am gesellschaftlichen Leben, für die Gestaltung eines generationenübergreifenden Miteinanders als auch für die Interessen älterer Menschen, die Kernstadt und Ortsteile verbinden. Die ehrenamtlichen Mitglieder des Seniorenrats möchten zum Erfahrungsaustausch der älteren Generation mit Gemeinderat, Verwaltung und Vereinen beitragen.

Den bis zum 31. Dezember 2021 gewählten Seniorenrat bilden: Helmut Adam (Bühl), Marita Beyme (Bühl), Uwe Doderer (Vimbuch), Hans-Peter Ernst (Moos), Frank Fürle (Bühl), Gerd Hafner (Bühl), Klaus Haßmann  (Weitenung), Christian Haupert (Weitenung), Robert Heiberger (Rittersbach), Karin Heineke-Dietz (Bühl), Lothar Hölscher (Bühl), Antje Jessen (Vimbuch), Anneliese Kiefer (Bühl), Joachim Kowollik (Bühl), Ingrid Lendle (Bühl), Günter Maier (Weitenung), Bernd Radzei (Bühl), Hans-Dieter Spicker (Balzhofen), Frank Timmermann (Kappelwindeck), Ian Thorley (Vimbuch), Gisela Zausig (Oberweier). In geheimer Wahl wurde als Sprecher Klaus Haßmann und als Vertreterin Antje Jessen gewählt.

Nach der ersten ordentlichen Sitzung am 21. Januar 2020 wird der Seniorenrat an dieser Stelle regelmäßig über Projekte und seine Arbeit berichten. Über Ihre Anregungen und vielleicht auch Mithilfe, um einen zusätzlichen Mehrwert für unser Zusammenleben zu schaffen, freut sich die Gruppe. Hierzu können Sie sich direkt und persönlich an ein Mitglied des Seniorenrats wenden oder Sprecher Klaus Haßmann per E-Mail kontaktieren.