Seniorenrat der Stadt Bühl

Gemäß eines Beschlusses des Gemeinderats ist im Herbst 2019 erstmals ein Seniorenrat der Stadt Bühl gebildet worden.

Der Seniorenrat setzt sich ein für die Teilhabe älterer Menschen am gesellschaftlichen Leben und für die Gestaltung eines generationenübergreifenden Miteinanders. Die 21 ehrenamtlichen Mitglieder möchten zum Erfahrungsaustausch zwischen älteren Bürgern, Gemeinderat und Verwaltung beitragen. Ihr Ziel ist es, einen zusätzlichen Mehrwert für das Zusammenleben zu schaffen und die Lebens- und Aufenthaltsqualität in der Kernstadt und den Ortsteilen weiterzuentwickeln.

Den bis zum 31. Dezember 2021 gewählten Seniorenrat bilden untenstehende Mitglieder. In geheimer Wahl wurde als Sprecher Klaus Haßmann und als Vertreterin Antje Jessen gewählt.

Sie haben hier die Möglichkeit, dem Seniorenrat Ihre Wünsche und Anregungen mitzuteilen. Ebenso können Sie sich auch selbst einbringen und aktiv bei Projekten mitarbeiten. Der Seniorenrat ist an Ihren Erfahrungen und an Ihrem Wissen sehr interessiert.


Ihre Wünsche und Anregungen

  • Helmut Adam (Bühl)
  • Marita Beyme (Bühl)
  • Uwe Doderer (Vimbuch)
  • Hans-Peter Ernst (Moos)
  • Frank Fürle (Bühl)
  • Gerd Hafner (Bühl)
  • Klaus Haßmann  (Weitenung)
  • Christian Haupert (Weitenung)
  • Robert Heiberger (Rittersbach)
  • Karin Heineke-Dietz (Bühl)
  • Lothar Hölscher (Bühl)
  • Antje Jessen (Vimbuch)
  • Anneliese Kiefer (Bühl)
  • Joachim Kowollik (Bühl)
  • Ingrid Lendle (Bühl)
  • Günter Maier (Weitenung)
  • Bernd Radzei (Bühl)
  • Hans-Dieter Spicker (Balzhofen)
  • Frank Timmermann (Kappelwindeck)
  • Ian Thorley (Vimbuch)
  • Gisela Zausig (Oberweier)

In geheimer Wahl wurde als Sprecher Klaus Haßmann und als Vertreterin Antje Jessen gewählt.