Plauderkiste

Mit Beginn der Corona-Pandemie hat der Seniorenrat der Stadt Bühl die Plauderkiste eingerichtet – ein Gesprächsangebot von Senioren für Senioren. Die Idee war es, angesichts der dramatisch gesunkenen Zahl an persönlichen Treffen, insbesondere auch in Zeiten der absoluten Kontaktsperre, eine Möglichkeit zum Austausch per Telefon zu bieten, um die Einsamkeit zu mildern. Geplaudert wurde in der Folge zwei Mal in der Woche, je zwei Stunden.

Nachdem die Nachfrage an der Plauderkiste zu Beginn sehr hoch gewesen ist, hat der Seniorenrat die Zeiten des Gesprächsangebots zum 1. April 2024 reduziert beziehungsweise an den Bedarf angepasst. So besteht für die Menschen, die quasi zur „Stammkundschaft“ der Plauderkiste gehören, weiterhin die Möglichkeit, mit dem Plauderkistenteam in Verbindung zu bleiben. Und wer darüber hinaus Redebedarf hat, kann ebenfalls noch den Kontakt zu dem Team aufnehmen.

Wer gerne plaudern möchte, kann sich beim Seniorenbüro der Stadt, Silke Wunsch, Telefon (0 72 23) 93 55 74, E-Mail seniorenbuero(at)buehl.de, melden. Ebenso kann man dem Seniorenrat seinen Wunsch nach einem Gespräch per E-Mail an info(at)seniorenrat-buehl.de mitteilen.