Verein

Schelle-Hexen Bühl F.I.G.

Hexenlogo
Birkenstraße 5
77815 Bühl
Stadtteil: Kernstadt

Vorsitzende(r):
Frau Sandra Schorpp
seit 2012 Vorsitzende des Vereins
^
Vereinsporträt

Vereinsbeschreibung:

Gründungsdatum:  6. Juni 2006

Vorstandschaft:

Sandra Schorpp (1. Vorstand)
Katharina Rienesl (2. Vorstand)
David Kramer (Schriftführer)
Michaela Ziehm (Beisitzer)
Georg Oser (Beisitzer)

Mitgliederstand:

  • 17 aktive Mitglieder
  • 8 passive Mitglieder
  • 4 Kinder


Chronik:

Vor einigen Jahren schon wurde die Gründung eines eigenen Hexenvereins erwähnt, doch es war einfach nur ein kleiner Traum, nichts weiter. Also wurde dieses Thema wieder in die Schublade gesteckt und diese abgeschlossen.
Doch dann im Jahr 2006 suchte man einen neuen Beitritt in einen Verein, doch es wurde sich keiner so wirklich einig. Es war ein normaler Kneipenabend, der aber dann doch alles änderte. Denn inmitten einer kleinen Diskussion fiel der Satz: "Da könne ma doch glei was eigenes mache!". Man schwieg, sah sich an und alle dachten dasselbe. Wieso eigentlich nicht? Auch wenn die einen sofort mit träumen anfingen, waren sich doch die anderen nicht schlüssig darüber was sie davon halten sollten.

Ab diesem Abend wurde geredet, gemalt, geplant und auch wenn man bisher nicht wirklich dran glaubte, wusste jeder, jetzt ist der Zeitpunkt da, man sollte es versuchen. Und das wurde dann auch getan.

Der Name war sofort klar, Schelle-Hexen Bühl. Doch was sollte mit dem Aussehen sein? Das Häs, die Maske. Die ursprünglichen Farben sollten schwarz-weiss werden, doch das gefiel nicht jedem, also gab es nochmals einige schlaflose Nächte indem überlegt und gemalt wurde, bis dann irgendwann das entscheidende heraus kam: schwarz-rot. Also hatten wir schonmal die Vereinsfarben. Auch die Maske sollte irgendwann kein wirkliches Problem mehr darstellen Stück für Stück entstand die Schelle Hex und sie bekam auch noch einige Besonderheiten dazu: schwarze Streifen am roten Rock, hinzu 120 Glocken, und natürlich das Markenzeichen: Der Fuchsschwanz an der Maske. Erst waren Haare geplant, doch da dies viele Hexen bereits hatten, entschieden wir uns für etwas Neues.

Somit war die Hexe komplett und es taten sich 10 Gründungsmitglieder zusammen (wobei heute davon nicht mehr viele übrig sind durch Ausstieg und Ausschluss) und nahmen den 6. Juni 2006 als offizielles Gründungsdatum. Da waren wir, die Schelle-Hexen Bühl 2006.

Nach vielen positiven Zurufen beendeten wir die erste Kampagne mit Erfolg und viel Spass, obwohl man am Anfang noch etwas unsicher durch die Gegend ging, da keiner wirklich wusste wie man auf den Verein reagiert. Auch nachdem viele Leute kamen und auch wieder gingen und es anfangs Anlaufschwierigkeiten gab untereinander, sind wir mittlerweile eine kleine lustige Truppe, die an Fasching ihren Spaß hat und natürlich hofft, dass es in Zukunft auch immer so bleiben wird. 2010 hatten wir dann eine kleine Veränderung vorgenommen. Passend zum Fuchsschwanz an der Maske machten wir lange Haare dran, wie zuvor nur unsere Oberhex hatte. Ebenfalls wurde der Rock ein wenig verändert. Seit dem 6. Juni 2013 sind wir nun eine offizielle „Freie Interessen-Gemeinschaft“, kurz „F.I.G“. Vor der Kampagne 2017/18 konnte der aktive Mitgliederstand auf 10 Mitglieder anwachsen, 2018/19 sogar auf 16 Mitgliedern und ein Kind. Durch den raschen Zuwachs wurde entschieden den Rock und das Halstuch etwas abzuändern (neuer Stoff und exakt 70 Glocken).

Zur Kampagne 2019/20 wuchs der Mitgliederstand auf 17 aktive, acht passive Mitglieder und vier Kindern.
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Schelle-Hexen Bühl F.I.G.« verantwortlich.