Bühl fährt Rad

Die Stadt Bühl ist auch 2024 wieder bei der von der Initiative RadKULTUR geförderten Kampagne STADTRADELN mit von der Partie. Dieses Mal findet der Wettbewerb, mit dem gleichzeitig auch das Jahresprogramm „Bühl fährt Rad“ startet, aber nicht wie bislang üblich im Mai statt, sondern erst vom 23. Juni bis 13. Juli. Der Hintergrund des späteren Aktionszeitraums: Bühl schließt sich dem Landkreis Rastatt an, der die umliegenden Gemeinden zu einer landkreisweiten Teilnahme eingeladen hat, um gemeinsam möglichst viele Menschen für den Umstieg auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Zum Mitmachen sind alle Bühler sowie alle Pendler aufgerufen, die in Bühl arbeiten, eine Ausbildung machen oder einem Verein angehören. Auch zum „Schulradeln“ rufen wir in diesem Jahr wieder auf. Hier geht es zur Anmeldung.

Das Jahresprogramm „Bühl fährt Rad“ befindet sich noch in der Ausarbeitung. Es wird dann auf dieser Seite veröffentlicht.

Ihre Anregungen zur Verbesserung der Rad-Infrastruktur, zu der unter anderem mehr als 600 Fahrradabstellplätze in der Innenstadt sowie fünf Rad-Service-Stationen im Stadtgebiet gehören, nehmen wir ganzjährig über unseren Schadensmelder entgegen.