Aktuelles

OB Schnurr im Homeoffice


Homeoffice statt Dienstzimmer: Oberbürgermeister Hubert Schnurr arbeitet derzeit von zuhause aus. Der Grund: Er hatte Kontakt mit einer Person, bei der später eine Infizierung mit dem Coronavirus nachgewiesen wurde. Die heute vom Gesundheitsamt angesetzte Vorsichtsmaßnahme gilt bis zum 6. April. Der Oberbürgermeister selbst befindet sich schon seit Wochenanfang zuhause und ist bei bester Gesundheit. Zu den täglichen Sitzungen des Verwaltungsstabs wird er über eine Videokonferenz zugeschaltet. Wenn Schnurr zurückkehrt, wird Bürgermeister Wolfgang Jokerst sich ins Homeoffice begeben. Dies entspricht dem Schichtsystem, das die Stadtverwaltung eingeführt hat, um ihre Mitarbeiter zu schützen und zugleich die Leistungsfähigkeit jederzeit aufrechtzuerhalten.
^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl