Aktuelles

Neue Termine im Bürgerhaus


Entsprechend der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sind derzeit Kultur- und Bildungseinrichtungen wie das Bürgerhaus Neuer Markt geschlossen. Während die Infothek für den Publikumsverkehr noch bis mindestens 19. April geschlossen bleibt, finden im Bürgerhaus vorerst bis Samstag, 16. Mai, keine Veranstaltungen statt.
 
Verschiedene Veranstaltungen der Theater-, Konzert- und Kinder-Abo-Reihen mussten deshalb verschoben werden. Dazu gehören der Auftritt des Duos „Schepansky-Stier“ (alter Termin 16. April / Abo A) und das Kinder-Theater „Oh, wie schön ist Panama“ (22. April / Kinder-Abo), die beide in der neuen Spielzeit stattfinden. Als Ersatz für die Komödie „Harold und Maude“ (27. April / Abo B) wird dann das Stück „Geierwally“ (11. November 2020) im Bürgerhaus gezeigt. Außerdem findet die Kriminalkomödie „Acht Frauen“ (12. März / Abo B) nun am 24. November 2020 statt.
 
Für alle Veranstaltungen der Abo-Reihen gilt: Tickets aus dem freien Verkauf werden nur an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet, bei der sie gekauft wurden. Für die Inhaber eines Abonnements gelten die Abo-Bedingungen. Das bedeutet unter anderem, dass kein Anspruch auf Rückvergütung des Abonnementspreises besteht, die Tickets aber natürlich ihre Gültigkeit für die Veranstaltungen in der neuen Spielzeit behalten. Weitere Informationen zu den Abo-Bedingungen gibt es im Internet unter www.buergerhaus-buehl.de
 
Einen neuen Termin gibt es außerdem für „Schoog im Dialog mit Joe Bausch“. Der Talk-Abend, der für den 23. März terminiert war, findet am 8. Oktober 2020 statt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet werden. Der Kartenvorverkauf für den neuen Termin startet am Montag, 20. April, oder schon jetzt online über die Bürgerhaus-Webseite.
 
Bereits in dieser Woche hat außerdem der Kartenvorverkauf für die neuen Veranstaltungstermine von SWR3-Live-Lyrics (alt: 23. April / neu: 5. November 2020) und SWR3-Comedy (28. April / 26. März 2021) begonnen. Hierfür können Karten für die ausgefallenen Termine ebenfalls bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet werden. Für die neuen Termine müssen allerdings neue Tickets gekauft werden.
 
Ausfallen muss in diesem Jahr zudem das Bühler Bluegrass Festival. Die 18. Ausgabe des Festivals war am Freitag,15. Mai, und Samstag, 16. Mai, geplant. Es findet nun am 14. und 15. Mai 2021 statt. Wer sich bereits Karten für die diesjährigen Konzerte gesichert hat, kann diese über das Bürgerhaus zurückgeben. Der Geldbetrag wird auf das Konto rückerstattet.
 
Wer aktuell seine Tickets im Bürgerhaus zurückgeben möchte, kann diese im Briefkasten am Verwaltungseingang – an der Fluchttreppe gegenüber der Mediathek – einwerfen. Den Karten sollte man einen Zettel mit den persönlichen Daten (Name, Anschrift) sowie der Bankverbindung hinzufügen.
 
Da sich die Verwaltung momentan im Schichtbetrieb befindet, wird bei der Rückerstattung der Karten um Geduld gebeten. Für Fragen und weitere Informationen sind die städtischen Mitarbeiter des Bürgerhauses täglich von 10:00 bis 13:00 Uhr unter Telefon (0 72 23) 9 31 67 99 oder per E-Mail an bnm.stadt@buehl.de erreichbar.     
^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl