Aktuelles

Vorerst nur noch 200 Plätze


Das Bürgerhaus Neuer Markt wird sich in der im September startenden Saison 2020/21 vorerst auf rund 200 Plätze beschränken müssen. Auf diese Zahl kommt Corinna Doba unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen und der räumlichen Kapazitäten der städtischen Kultureinrichtung. „Diese schöpfen wir durch die Öffnung aller Säle voll aus“, betont die Bürgerhaus-Leiterin.
 
Die Begrenzung hat aber Auswirkungen auf das Theater-Abo (Abo B). „Die etwa 450 Abonnenten können wir in der neuen Spielzeit nicht abbilden“, bedauert Doba. Deshalb wird dieses Abonnement für ein Jahr ausgesetzt. „Es tritt zum 30. Juni 2021 wieder in Kraft“, informiert die Bürgerhaus-Leiterin. An die Abo-Besitzer appelliert sie, „dem Bürgerhaus und vor allem den Tournee-Theatern gewogen zu bleiben“. Während es für die Theateraufführungen nur Karten im freien Verkauf gibt, können das Konzert-Abonnement (Abo A) und das Kinderabo wie gewohnt aufrechterhalten werden.
 
Allen Veranstaltungen in der kommenden Saison gemein sind die zu berücksichtigenden Hygienebedingungen und Abstandsregelungen. „Wir haben ein Konzept ausgearbeitet“, erklärt Doba. Dieses beinhaltet unter anderem ein Wege-Leit-System mit vorgegebenem und getrenntem Ein- und Ausgang sowie eine Maskenpflicht bis zum Sitzplatz. Die Besucher bittet sie allgemein, mehr Zeit einzuräumen. „Fünf Minuten vor Beginn der Veranstaltung werden nicht mehr reichen.“
 
Das Programm für die Saison 2020/21 sowie ein Programmflyer sind auf der Bürgerhaus-Webseite eingestellt, dort können auch online Karten gekauft werden. Tickets gibt es außerdem an der Infothek. Diese hat derzeit wie folgt geöffnet: Montag, Freitag und Samstag, 10:00 bis 13:00 Uhr, Dienstag, 14:00 bis 16:00 Uhr, und Donnerstag, 14:00 bis 18:00 Uhr. Mittwochs bleibt die Infothek geschlossen.
 
Zwei Nachholveranstaltungen aus der vergangenen Theater-Abo-Saison sind in der neuen Spielzeit auch berücksichtigt: Am 29. Oktober führen die Theatergastspiele Fürth „Die Geierwally“ auf, die Kriminalkomödie „Acht Frauen“ wurde auf den 10. Mai 2021 neu terminiert. Für „Die Geierwally“ bittet Doba die Abonnenten um eine Rückmeldung bis zum 15. Juli, ob sie auf Karten zurückgreifen wollen oder eine Gutschein-Lösung in Anspruch nehmen möchten.


Beleuchtetes Bürgerhaus Neuer Markt
^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl