Aktuelles

Mediathek lockert Bestimmungen


Die Besucher der Bühler Mediathek dürfen sich ab Mittwoch, 1. Juli, auf weitere Lockerungen freuen. So entfällt ab diesem Tag die Kontrolle der Mediatheksausweise, Ein- und Ausgang sind wieder regulär über den Haupteingang erreichbar. Statt wie bisher zwölf Personen dürfen sich außerdem dann 30 Kunden gleichzeitig in der städtischen Einrichtung aufhalten – dabei orientierten sich die Verantwortlichen an den gültigen Landes-Verordnungen und Regelungen für den Einzelhandel. Um die Personenanzahl im Gebäude zu kontrollieren, muss sich weiterhin jeder Kunde im Eingangsbereich einen roten Korb nehmen.
 
Während die Ausleihe von Medien (auch Zeitschriften) wieder uneingeschränkt möglich ist, bleibt der Aufenthalt weiterhin eingeschränkt: Das Lesecafé, die Internetplätze und die Terrasse sind nach wie vor gesperrt. Aus diesem Grund werden derzeit auch keine Tageszeitungen angeboten. Auch die Öffnungszeiten werden, mit Blick auf die nahenden Sommerferien, angepasst. Ab dem 1. Juli ist die Mediathek dienstags und mittwochs von 9:00 bis 14:00 Uhr und donnerstags und freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, ab dem 4. Juli kann sie auch samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr wieder besucht werden.
 
Ab 1. Juli öffnet auch das Jugendzentrum KOMM wieder seine Tore. Die Öffnungszeiten sind die gewohnten, die Anzahl der Personen ist begrenzt. Das Stadtmuseum kann ab Juli zunächst nur sonntags, 14:00 bis 18:00 Uhr, besucht werden. Auch das Team des Bürger- und Kommunikationszentrums (BuK) Weitenung ist wieder aktiv. Die erste Veranstaltung findet am Freitag, 17. Juli, im Rahmen des Bürgertreffs von 14:30 bis 17:00 Uhr statt. Im Bürgersaal der Ortsverwaltung stellt die Mediathek eine Auswahl neuer Bücher für die bevorstehende Ferienzeit vor. Auch eigene mitgebrachte Bücher können vorgestellt werden.
^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl