Aktuelles

Begnadeter Erzähler


Ein Abend mit ihm ist aberwitzig, absurd und in jeder Beziehung höchst unterhaltsam: Joe Bausch, bundesweit bekannt als Gerichtsmediziner Dr. Josef Roth im Kölner „Tatort“, ist am Donnerstag, 8. Oktober, 20:00 Uhr, zu Gast bei der Reihe „Schoog im Dialog“. Der Talk im Bürgerhaus Neuer Markt mit Journalistin Bernadette Schoog war ursprünglich für den 21. März vorgesehen, fiel dann aber der Corona-Pandemie zum Opfer. Beim Nachholtermin nun ist die Besucherzahl begrenzt, Tickets gibt es ab 10 Euro im Bürgerhaus Neuer Markt, Telefon (0 72 23) 9 31 67 99, und im Internet unter www.buergerhaus-buehl.de.
 
Joe Bausch hat mit den ganz schweren Jungs zu tun: Mehr als 30 Jahre war er Arzt im Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses in Werl bei Dortmund – dort, wo nur Schwerverbrecher hinter Gitter sitzen. Neben seiner Schauspielerei ist er obendrein noch Autor und ein begnadeter Erzähler – davon zeugen nicht zuletzt zwei Bücher, das jüngste heißt „Gangsterblues“.
 
Joe Bauschs Geschichten erzählen zwar von Mördern und anderen Gewaltverbrechern, doch man spürt immer, wie er sie auch als Menschen wahrgenommen und behandelt hat. Wenn man seine Stimme hört und sein markantes Äußeres sieht, fällt es nicht schwer, sich ihn inmitten dieser rauen Gesellschaft vorzustellen, die ihm stets Respekt gezollt hat, weil „ihr Doc“ immer auch Vertrauensperson gewesen ist. Bauschs Schilderungen sind voll skurriler Episoden, verrückter Erlebnisse, und dabei randvoll mit Humor trotz aller Tragik, die manche „Schützlinge“ in den Knast gebracht hat.

Das komplette Programm der neuen Bürgerhaus-Spielzeit 2020/21 steht im Internet unter www.buergerhaus-buehl.de.

Joe Bausch
Schauspieler, Gefängnisarzt und Autor: Joe Bausch kommt am 8. Oktober nach Bühl. Foto: Promo
^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl