Aktuelles

„Jeder kann nachhaltiger mobil sein“


Vor dem Hintergrund der Klimakrise hat der Themenkomplex „Nachhaltigkeit und nachhaltige Mobilität“ einen besonderen Stellenwert erlangt. Zahlreiche Informationen und Anregungen dazu gibt es am Mittwoch, 27. Oktober, in der Mediathek bei einem Autorenvortrag sowie einer Ausstellung im zweiten Obergeschoss. Dort stellen ab 17:00 Uhr das Stadtmobil Karlsruhe (Carsharing), der Bühler Weltladen und das städtische Referat Klima und Umwelt, welches das neue Lastenrad der Stadtverwaltung präsentiert, aus. Auch die Mediathek selbst präsentiert sich als nachhaltige Einrichtung.

Ab 19:00 Uhr ist dann der Blogger Heiko Bielinski zu Gast. Der Autor des Buchs „#Einfach autofrei leben“ lässt einen engagierten Vortrag erwarten und wird sich auch der Diskussion stellen. Auf dem Hohenloher Land aufgewachsen, saß Bielinski bereits mit 18 Jahren hinter dem Steuer seines ersten Autos, eines Fiat Uno. Auch in der Großstadt München hatte ihn ein eigenes Auto lange Zeit begleitet, bis der Familienrat entschied, nachhaltiger mobil zu sein und das Gefährt zu verkaufen. Inzwischen zeugen acht Jahre Praxiserfahrung davon, auch ohne Familien-Kombi problemlos überall hinkommen zu können. Außerdem spare man dabei, so Bielinski, „noch Geld und Nerven“. In seinem Blog berichtet er regelmäßig aus seinem (fast) autofreien Alltag.

In seinem praktischen Ratgeber teilt der Autor seine Erfahrungen und gibt Tipps, wie der Umstieg zur nachhaltigen Mobilität „einfacher als gedacht“ gelingen kann. Ob jung oder alt, Single oder Familie: Ein Programm in drei Schritten mit zahlreichen Tipps, Grafiken und Checklisten soll anleiten, das eigene Mobilitätsverhalten einzuschätzen und aufs eigene Auto zu verzichten. Ergänzend berichtet der Autor, wie man auch in Zeiten von Corona sicher und umweltfreundlich von A nach B kommt. Heiko Bielinski, der keinesfalls den moralischen Zeigefinger erheben will, gibt sich überzeugt: „Jeder kann nachhaltiger mobil sein. Wir müssen einfach nur damit anfangen.“

Karten für den Vortrag gibt es im Vorverkauf für 5 Euro in der Mediathek, E-Mail: mediathek@buehl.de, Telefon (0 72 23) 9 53-93 45, Abendkasse 6 Euro. Der Zutritt zur Veranstaltung ist nur mit einem 3G-Nachweis gestattet. Die Maskenpflicht gilt auch am Platz.

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch ein Bücherflohmarkt angeboten. Ab 17:00 Uhr gibt die Mediathek aussortierte Bücher auf Spendenbasis ab. Der Erlös kommt einem mobilen Bildungsprojekt in Indonesien zu Gute: Bei „Bildung auf Rädern“ bringen die SOS-Kinderdörfer mit einem dreirädrigen Motorrad Lesestoff zu Kindern in entlegenen Gebieten.

Heiko Bielinski kommt im Rahmen eines Themenabends zur Nachhaltigkeit nach Bühl.

Heiko Bielinski, Blogger und Autor des Buchs „#Einfach autofrei leben“, kommt zu Vortrag und Diskussion nach Bühl. Foto: Frank Bauer

^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl