Aktuelles

Dachziegel-Kunststück im Stadtmuseum


Während das Stadtmuseum in seinem Schaufenster zur Schwanenstraße hin weiterhin historische Objekte aus der Reihe „Schätze aus dem Museumsdepot“ präsentiert, wird nun zusätzlich ein ganz anderes, nämlich ein neues Objekt mit historischen Wurzeln, im Schaufenster am Museumseingang gezeigt. Es ist ein künstlerisch gestalteter Biberschwanz-Dachziegel der Kirche St. Karl Borromäus in Neusatz. Die Künstlerin Eva Schniedertüns Gornik hat aus einigen der historischen Dachziegeln der Kirche Kunststücke in Acryl-Lasur-Mischtechnik geschaffen.

Zehn dieser Werke werden am Sonntag, 7. November, ab 10:30 Uhr in der Schlossberghalle in Neusatz, Otto-Stemmler-Straße 8, während einer Benefiz-Matinee versteigert.

Umrahmt wird die Matinee durch den Musikverein Grüne Jäger, Auktionator ist Karl Früh. Der Erlös der Versteigerung dient der Renovierung der St. Karl-Borromäus-Kirche. Auf der Homepage der Seelsorgeeinheit Ottersweier Maria Linden unter www.kath-ottersweier.de können die Dachziegel-Kunststücke angesehen werden.

Biberschwanz-Dachziegel der Kirche St. Karl Borromäus in Neusatz

Eva Schniedertüns Gornik hat aus historischen Dachziegeln neue Kunststücke geschaffen. Foto: Lukas Knörr

^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl