Aktuelles

Bereits neun Tonnen CO2 vermieden


60.000 Kilometer in zehn Tagen: Die 577 Bühler „Stadtradler“ waren in der ersten Hälfte des Wettbewerbs fleißig unterwegs. Die 36 Teams haben bereits neun Tonnen CO2 vermieden.

Bezogen auf die absolute Anzahl geradelter Kilometer liegt Stand 10. Mai das Team Bosch (9.987 Kilometer, 71 Mitglieder) vorne, gefolgt von „Die Kirche fährt Rad“ (8.935 Kilometer, 84 Mitglieder) und dem Team Schaeffler (7.416 Kilometer, 66 Mitglieder). Bei der Auswertung nach Kilometern pro Kopf führt das Team „Feldstraße Moos und Freunde“ die Rangliste an (257 Kilometer pro Kopf, fünf Mitglieder). Dahinter liegen die „El Paso Gang“ (194 Kilometer, vier Mitglieder) und der „Jever-Club Vimbi“ (191 Kilometer, sieben Mitglieder).

Beim Wettbewerb „STADTRADELN“ geht es bis 21. Mai noch darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad auf Alltagsstrecken zu begeistern und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die Radler bilden virtuelle Teams und geben ihre geradelten Kilometer mindestens einmal in der Woche in einen Online-Kalender ein, wo sie dem Team gutgeschrieben werden. Die drei radaktivsten Teams in Bühl werden von Oberbürgermeister Hubert Schnurr ausgezeichnet – nach absoluten Kilometern sowie nach Kilometern pro Kopf. Es ist noch jederzeit möglich, unter www.stadtradeln.de/buehl einem Team beizutreten. Dort sind auch alle Teams mit ihrem aktuellen Kilometerstand gelistet. Teilnehmen kann, wer in Bühl wohnt, arbeitet, eine Ausbildung macht oder einem Verein angehört.

^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl