Aktuelles

Klimaschutz durch Humusaufbau


Der Gemeinderat hat am Mittwochabend einstimmig beschlossen, die auf der Gemarkung Bühl ansässigen oder wirtschaftenden Landwirte bei der Teilnahme am Humus-Projekt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord finanziell zu unterstützen.

Welche Maßnahmen das sind, können Sie dem Beschluss entnehmen:

Zum Beschluss

Diese beiden Beschlüsse hat der Gemeinderat im öffentlichen Teil seiner Sitzung gefasst:

Klimaschutz durch Humusaufbau: Kommunale Beteiligung am Projekt für regenerative Landwirtschaft des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord

Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, die auf der Gemarkung Bühl ansässigen oder wirtschaftenden Landwirte bei der Teilnahme am Projekt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord mit folgenden Maßnahmen finanziell zu unterstützen:

  • Die anteilige Kostenübernahme (20 Prozent, maximal zwei Personen je Betrieb) am mehrtägigen Bodenkurs des Naturparks – anteilige Kosten pro Person belaufen sich auf zirka 360 Euro; die anteilige Kostenübernahme (50 Prozent, maximal zwei Personen je Betrieb) zur Teilnahme an Seminaren und Feldtagen – anteilige Kosten pro Person belaufen sich auf zirka 75 Euro; die anteilige Kostenübernahme der Einstiegs-Bodenbeprobung (50 Prozent der Gesamtkosten). Die finanzielle Unterstützung soll zunächst bis zu einem Höchstbetrag von jährlich 10.000 Euro nach dem Windhundprinzip vergeben werden.
  • Darüber hinaus hat der Gemeinderat die Stadtverwaltung einstimmig damit beauftragt, die Pachtgarantien für städtische Flächen auf eine Laufzeit von acht bis zehn Jahren zu verlängern, sollten die Pächter in Betracht ziehen, am Projekt teilzunehmen. Bei der Neuverpachtung sollen zudem jene Pächter bevorzugt werden, die eine nachweislich humusfördernde Bewirtschaftung gewährleisten. Eine Ausschlussklausel, zum Beispiel bei gleichbleibenden Humusgehalten nach zweijähriger Frist, soll gewährleistet bleiben.

Entlastung der Aufsichtsratsmitglieder der Bühler Sportstätten GmbH (BSS) und der Stadtwerke Bühl GmbH (SWB) für das Geschäftsjahr 2021

Der Gemeinderat weist die Gesellschafterversammlung der Bühler Sportstätten GmbH einstimmig an, folgenden Beschluss zu fassen: 1. Dem Aufsichtsrat der Bühler Sportstätten GmbH wird für das Geschäftsjahr 2021 der Bühler Sportstätten GmbH Entlastung erteilt; 2. Dem Aufsichtsrat der Stadtwerke Bühl GmbH wird für das Geschäftsjahr 2021 der Stadtwerke Bühl GmbH Entlastung erteilt.

^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl