Aktuelles

Wird Bühl offiziell Zwetschgenstadt?


Darf sich die Stadt Bühl bald auch offiziell Zwetschgenstadt nennen? Einen solchen Antrag auf Führung dieser kommunalen Zusatzbezeichnung hat die Stadtverwaltung nach einem entsprechenden Gemeinderatsbeschluss bei der Landesregierung gestellt. Dies passiert gewissermaßen im zweiten Anlauf, nachdem zunächst im Juni die erforderliche Drei-Viertel-Mehrheit nicht zustandegekommen war, was ein Bürgerbegehren nach sich gezogen hatte. Oberbürgermeister Hubert Schnurr ist guter Dinge, dass Bühl den Titel auch erhält. Er verweist auf die gegebenen Voraussetzungen wie örtliche Besonderheit, geschichtlicher Bezug und Alleinstellungsmerkmal der Gemeinde.

Die wichtigsten Nachrichten aus der Zwetschgenstadt verbreitet die Stadt Bühl auch regelmäßig mit einem Newsletter. Und was für die Bühler Senioren bereitgehalten wird, darüber informiert das städtische Seniorenbüro ebenfalls mit dem neuen Newsletter „Aktiv-Zeit“: Immer zum Monatsende erhalten die Empfänger auf ihre E-Mail-Adresse kompakt die wesentlichsten Neuigkeiten aus dem Seniorenbüro und dem Seniorenrat der Stadt Bühl – komfortabel und kostenlos. Neben diesen Informationen finden die Senioren in dem Newsletter zudem eine Übersicht mit für die Zielgruppe relevanten Veranstaltungen in Bühl.

Wer das Angebot testen möchte, kann sich über ein Online-Formular auf der städtischen Webseite anmelden. Für diesen Bürger-Service ist lediglich eine E-Mail-Adresse anzugeben. Natürlich ist es auch jederzeit möglich, sich wieder von dem Dienst abzumelden.

Newsletter abonnieren


Gewinnspiel

Kalender 2023 - Blaues WunderUnd wer einen oder auch beide Newsletter jetzt abonniert, kann auch etwas gewinnen. Unter allen Neuanmeldungen bis zum 4. Dezember verlost das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit den von Heinz Wendling gestalteten Jahreskalender „Blaues Wunder – Originelles über die Bühler Zwetschge“. Der Künstler hat sich von der Diskussion um die Zwetschgenstadt inspirieren lassen und bringt die Bühler Zwetschge mit kritisch-humoristischen Motiven zu Kalender-Ehren. Von der limitierten Auflage – die erste Druckauflage im Format A4 umfasste nur 200 Stück – verlost die Stadt Bühl unter den Neuregistrierungen für ihre Newsletter 20 Exemplare, jeweils zehn für den Rathaus-Newsletter und zehn für die „Aktiv-Zeit“ des Seniorenbüros.

^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl