Aktuelles

Viele bleibende Eindrücke


Bei strahlendem Sonnenschein machte sich die Klasse zwei der Schlossbergschule Neusatz auf den Weg zum Aspichhof. Begrüßt wurden sie auf dem Hof mit einer Apfelsaftschorle. Gleich zu Beginn konnten die Kinder ihre dringlichsten Fragen zum Thema Bauernhof stellen. Anschließend gab es eine Führung über den Hof.

Zunächst erfuhren die Besucher einiges über die hofeigenen Weinreben. Danach ging es weiter zum Güllesilo, in welches hineingeschaut werden durfte. Die Kühe nebenan erfreuten sich großer Beliebtheit und wurden viel gestreichelt und gefüttert. Die Kinder lernten, wie die Melkmaschine funktioniert und wie sichergestellt wird, dass keine Kuh zu oft am Tag gemelkt wird. Weiter ging es zu den großen landwirtschaftlichen Maschinen und Traktoren. Anschließend durften die Zweitklässler die Hühner, die Kälber und auch die Schweine im Stall besuchen. Mit großem Respekt betrachteten sie zum Abschluss der Führung den Stier, der mit seiner gewaltigen Statur großen Eindruck hinterließ.

Zu guter Letzt gab es eine leckere Brotzeit mit hofeigenen Produkten. Hierfür durften die Kinder selbst Butter herstellen, indem sie ausdauernd Sahne schüttelten. Gestärkt und glücklich ging es dann wieder zurück zur Schule.

Besuch auf Aspichhof

^
Redakteur / Urheber
Stadt Bühl