Veranstaltung

Kunst im Friedrichsbau - Nina Joanna Bergold

Fr., 15. Juli bis So., 14. August 2022

„sous-marin“
^
Beschreibung

Nina Joanna Bergold: "Meine Installationen sind gefühlte Zustände und Gedanken, flüchtige, manchmal fragmentarische Vermutungen über das Lebendige in uns, in Folie geschnitten und sozusagen hineingezeichnet in den Raum. Figuren hängen fest, ruhen, zerren, gleiten, zerfließen. Sie spielen mit dem was sie umgibt, versuchen es zu durchblicken, auf der Suche nach sich selbst. Man kann sich fragen, ob die Figuren von dem Foliennetz und ihren eigenen Körpern gehalten und getragen werden - oder ob sie vielleicht darin verwickelt und gefangen sind. Wenn man nah herantritt und die einzelnen Linien ,unters Mikroskop' legt, stellt man fest, dass sie nichts weiter sind als zerschnittene schwarze Plastikfolie."

  • Ausstellungseröffnung: Freitag, 15. Juli, 19:00 Uhr
    Begrüßung: Bürgermeister Wolfgang Jokerst
    Einführung: Simone Demandt, Baden-Baden
  • Künstlergespräch: Sonntag, 14. August, 11:00 Uhr



Öffnungszeiten

  • Mittwoch bis Freitag: 16:00 bis 19:00 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 11:00 bis 17:00 Uhr
  • Am Donnerstag, 4. August, kurzfristig geschlossen

 

Kunst von Nina Joanna Bergold

Kunst von Nina Joanna Bergold

Kunst von Nina Joanna Bergold

Kunst von Nina Joanna Bergold

^
Veranstaltungsort
Friedrichsbau Bühl
Friedrichsbau
Friedrichstraße 2
77815 Bühl
Stadtteil: Kernstadt
^
Kosten

Eintritt frei.

^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Stadt Bühl
Telefon:
Fax:
(0 72 23) 9 35-2 07
E-Mail:
Kulturbüro
Martina Decker
Telefon (0 72 23) 9 35-4 05
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken